Eingriffsplanung
Arten-Monitoring
Datenaufbereitung und -analyse
Artenschutz-Fachberatung

Artenschutzgutachten bei Eingriffsplanung

Bei der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen sind oft Lebensräume geschützter Tiere oder Pflanzen betroffen.

Ich sorge dafür, dass alle artenschutzrechtlichen und naturschutzfachlichen Aspekte korrekt abgearbeitet werden und Sie Ihr Bauvorhaben rechtssicher und möglichst naturverträglich durchführen können.

Libelle
  • Artenschutzrechtliche Konfliktanalysen
  • Artenschutz-Fachbeiträge für die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
  • Artenschutz-Fachbeiträge für Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP)
  • Naturschutzfachliche Baum- und Gebäudebegutachtungen
  • Planung und Erfolgskontrolle von Artenschutzmaßnahmen
  • Ökologische Baubegleitung
  • 2019: Gemeinde Siegsdorf – Ortskernsanierung
    Kartierung Zauneidechse, Relevanzprüfung mit Bericht
    Auftraggeber: Gemeinde Siegsdorf über Planungsbüro Hohmann Steinert
  • 2019: Waldkindergarten Buch a. Buchrain – Fachbeitrag zur saP
    Vogel-, Amphibien-, Reptilien-, Tagfalter-, Libellenkartierung, saP-Berichtserstellung
    Auftraggeber: Gemeinde Buch a. Buchrain über Planungsbüro Hadatsch
  • 2018: Ortsumfahrung Weilheim – Fachbeitrag zur saP
    Vogelkartierung, Schmetterlingskartierung (Euphydryas aurinia, Phengaris nausithous, Phengaris teleius), Amphibienkartierung (Gelbbauchunke), Berichtserstellung
    Auftraggeber: Dr. H. M. Schober – Gesellschaft für Landschaftsarchitektur mbH über Büro Hildenbrand
  • 2018: Nußdorf a. Inn, Ausbau Steinbach – Fachbeitrag zur saP
    Kartierung Baumschläfer, Haselmaus, Ergebnisbericht
    Auftraggeberin: Steil Landschaftsplanung

Arten-Monitoring

Wir können nur schützten, was wir wirklich kennen. Darum sind Bestandsaufnahmen in Natura 2000-Gebieten, Naturschutzgebieten und der freien Landschaft besonders bedeutend.

Dieses Aufgabenfeld ist auch für mich persönlich sehr wichtig.

Heuschrecke2
  • Monitoring von europarechtlich geschützten Arten
  • Beiträge zu Managementplänen von Natura 2000-Gebieten
  • 2019-2020: Kartierung der Wechselkröte in ausgewählten Landkreisen
    Bestandserfassung, Bericht, Fotodokumentation
    Auftraggeber: Landesamt für Umwelt über Dipl.-Biol. Stefan Hintsche
  • 2018-2019: FFH-Artmonitoring in der kontinentalen biogeographischen Region – Libellen (Coenagrion mercuriale, Sympecma paedisca)
    Bestandserfassung, Bericht, Fotodokumentation
    Auftraggeber: Landesamt für Umwelt über Planungsbüro Beutler.
  • 2018: Erfolgskontrolle Fröttmaninger Heide 2018
    Faunistische Bestandserfassung
    Amphibien-, Tagfalter-, Heuschreckenkartierung
    Auftraggeber: Heideflächenverein Münchener Norden e. V. über Büro Hildenbrand.
  • 2018: Beitrag Schmetterlinge (Phengaris nausithous, Phengaris teleius) zum Fachgrundlagenteil des Managementplans für das FFH-Gebiet DE8043-371 Haarmoos
    Tagfalterkartierung, Berichtserstellung
    Auftraggeber: Regierung von Oberbayern

Datenaufbereitung und -analyse

Ich bereite meine Ergebnisse selbstverständlich eigenhändig auf und liefere Ihnen nach Ihren Wünschen Karten, Abbildungen, Datentabellen und Berichte in digitaler und textlicher Form.

Dabei arbeite ich für Texte vorrangig mit Microsoft Office, für Karten und Abbildungen mit QuantumGIS und mit PC-ASK, um Ihre Daten auf Wunsch in die Datenbank der Bayerischen Artenschutzkartierung einzugeben.

Käfer
  • textliche Aufbereitung
  • digitale Kartenerstellung (QGIS)
  • Behördensoftware FIN-View und PC-ASK
  • 2019: Neubau Kampenwandseilbahn – Untersuchungen zur Raumnutzung und Eingriffsempfindlichkeit des Birkhuhn Bestands
    Birkhuhnkartierung, Datenauswertung, Sekundärdatenanalyse, Berichtserstellung, Erstellung digitaler Karten und Abbildungen
    Auftraggeber: Kampenwandseilbahn GmbH, Aschau im Chiemgau
  • 2019: Ortsumfahrung Burghausen – Kartierung Avifauna
    Vogelkartierung, Auswertung und Digitalisierung der Kartierergebnisse, Ergebnisbericht
    Auftraggeber: Institut für Umweltplanung und Raumentwicklung
  • 2017: Interkommunales Gewerbegebiet Reichersbeuern bei Bad Tölz – Fachbeitrag zur saP
    Haselmaus-, Reptilien-, Vogelkartierung, Auswertung und Digitalisierung der Kartierergebnisse, Berichtserstellung
    Auftraggeber: Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern über Büro Hildenbrand
  • 2010-2017: Ökologische Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen – Faunistische Erfolgskontrolle
    Projektleitung und -koordination, Vogel-, Tagfalter-, Libellen-, Reptilienkartierung, Gelegeschutz, Auswertung und Digitalisierung der Kartierergebnisse, Entwicklung von Pflegemaßnahmen, Berichtserstellung
    Auftraggeber: Flughafen München GmbH über Planungsbüro Beutler

Artenschutz-Fachberatung

Für mich beginnt Artenschutz im, am und um das eigene Zuhause.

Ich berate Sie gerne, wie Sie Ihr Haus, Ihren Garten, Balkon, Hecke, Wald oder Wiese naturfreundlich gestalten können. Werden Sie mit meiner Hilfe zum Vogelfreund!

Ich berate Sie auch gerne bei Problemen mit geschützten tierischen Untermietern, wie Fledermäusen und Vögeln.

vogel2